Motorschlösser

Motorschlösser bieten durch motorischen Rückzug des Riegels und der Falle bzw. Entsperren der Kreuzfalle eine sicherheits- und komfortorientierte Kombination von Zutrittskontrolle und Fluchtweg.

Bei diesen Schlössern wird innen Türdrücker oder Panikstange zur Bedienung eingesetzt. Außen kann je nach Architekturwunsch eine Stange oder Knaufschild montiert werden. Der Innendrücker ist dabei immer fest mit dem Schlossmechanismus verbunden und erlaubt somit ein Entriegeln des Schlosses und ein Öffnen der Tür von Innen, damit Personen den Bereich oder das Gebäude verlassen können (Antipanikfunktion). Die Ansteuerung zur elektrischen Entriegelung des Motorschlosses erfolgt über einen potentialfreien Kontakt der Zutrittskontrolle, Zeitschaltuhr, Gebäudeleittechnik, Taster usw. Bei der elektrischen Entriegelung wird der Riegel und die Falle motorisch zurückgeschlossen, bzw. die Kreuzfalle entsperrt, sodass die Tür aufgezogen oder aufgestoßen werden kann.




  • gallery thumbnail

effeff - elektronisches Motorschloss 509E



Das Modell 509E als Motorschloss erfüllt alle Anforderungen an Komfort und Sicherheit. Das Motorschloss 509E ist ein selbstverriegelndes Panikschloss mit motorischer Entriegelungsfunktion der Falle und dem Riegel. Das Schloss hat eine integrierte Steuerelektronik, die die Ansteuerung über Zutrittskontrolle, Sprechanlage und Zeitsteuerung mittels potentialfreiem Kontakt direkt ermöglicht. Über das Zusatzmodul 901-IC-4 sind umfangreiche Schlossmeldungen abrufbar und verschiedene Schlossfunktionen einstellbar.
Das Motorschloss erfüllt durch die automatische Selbstverriegelung, den 20 mm ausschließenden gehärteten Schlossriegel sowie eine Sperrfalle hohe Anforderungen an mechanische Sicherheit. Die Anforderungen für die Verwendung in Feuerschutztüren werden ebenso erfüllt, wie auch die Eignung für Notausgangstüren nach DIN EN 179 und Paniktüren nach DIN EN 1125.


Passendes Zubehör - EFFEFF Motorschloss 509E:
  • Anschlusskabel Z19-KAB für Modell 509E, 5-Polig, Länge 10m
  • Energieversorgungen 1003-24 / 24 V DC geregelt; 4 A; Aufputz/ Hutschiene
  • Kabelübergang 10314 Klemm-steckbar; verdeckt; lang; Einbausystem für Holz-, Metall- und     Kunststoffprofile
  • Schließblech 509 ZBS - Für Modell 509E; 33 cm lang; 3, 6 oder 8 mm dick
  • UII Modul 901-IC-4 - Für zusätzliche Kontaktanzeige, für FH-Türen erforderlich
  • Feuerschutz-Modul 519ZBFS - Für FH-Türen erforderlich; Schloss verriegelt bei Stromausfall; Maße     98x88x43 (49) mm

bluesmartpartner.de

Die neue Welt der Zutrittsorganisation bei maximalem Komfort.

BEYOND SECURITY

Für mehr Sicherheit, höheren Komfort und effizientere Organisation.

dom-els.de

Eine nahezu unbegrenzte Anzahl Schließmedien verwalten.

tresoröffnungen.org

Wir lassen Sie nicht vor verschlossenen Türen stehen.

Portfolio - Müller Sicherheitstechnik GmbH

Aktuelles Projekt mit 700 Zylinder